Sonnige Halden am Lötschberg

Fusion geglückt - Aus "Sonnige Halden" wird "Lötschberg Region"

Ausserberg Herbst

Lesen Sie hier mehr über die Fusion zweier Verkehrsvereine. Das Team vom VV Sonnige Halden und Raron-Niedergesteln freuen sich über die künftige Zusammenarbeit.

5. Südrampen Gmeiwärch 2018

GOKZ7483

Am Samstag, 23. Juni 2018 fand bereits zum 5. Mal das Südrampen Gmeiwärch der Gemeinden Ausserberg, Eggerberg und Baltschieder statt. Insgesamt haben 37 Personen zum Gelingen des Südrampen Gmeiwärchs mitgeholfen. Allen ein herzliches Dankeschön für die tatkräftige Mitarbeit.

Aktueller Lagebericht BLS-Südrampe

ausfl-so-wandern-suedrampe

Der Wanderweg Lötschberger Südrampe ist ab sofort von Hohtenn bis Naters-Brig begehbar. Im Bietschtal sind wieder beide Wegstücke offen. Im Jolital muss infolge der Bauarbeiten für den Hochwasserschutz ein ca. 200m langes Teilstück umgehen werden. Die Umleitung ist vor Ort signalisiert. Besten Dank für die Kenntnisnahme.

Neueröffnung des Trielstadel Museums in Eggerberg

Trielmuseum Eggerberg

Der Trielstadel, eines der kleineren Museen des Kantons Wallis, befindet sich in der Gemeinde Eggerberg. Es ist ein Zeuge der früheren bäuerlichen Selbstversorgung in Eggerberg. Im oberen Teil, dem Stadel, sind ausgewählte dokumentierte Arbeitsgeräte und Materialien, die unsere Vorfahren im alltäglichen Leben verwendeten, zu bewundern. Zudem sind Filme über heimisches Handwerk, wie „Tschiffru“, „Tängilu“, „Schnapsbrennu“ und „Wässeru“ zu sehen. Im Mauerteil des Gebäudes befindet sich eine Obst- und Traubenpresse - oder in unserer Sprache - ein Triel. Daher auch der Name „Trielstadel“. Dieser hölzerne Koloss beeindruckt und fasziniert mit seiner Technik aus dem Jahre 1750.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kommen Sie vorbei und staunen. Oder bewundern Sie im Film den schönen Stadel.
Öffnungszeiten:  Dienstags von 14.00 - 16.00 Uhr auf Voranmeldung (siehe Kontakt)
Selbstverständlich öffnen wir auf Wunsch für Gruppen (ab 6 Personen) das Museum ausserhalb dieser Öffnungszeiten.
Wir bitten um vorgängige Reservation. Für weitere Auskünfte stehen Ihnen folgende Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.
Kontakt/Reservation

Biffiger Eve Marie
Tel. 076 402 71 03
E-Mail: evi­_biffiger@yahoo.fr

Gemeindekanzlei
Tel. 027 946 43 70
E-Mail: info@eggerberg.ch

Besuchen Sie das neue World Nature Forum in Naters

World Nature Forum02

Am 24. September 2016 hat in Naters das Besucherzentrum des UNESCO-Welterbes Swiss Alps Jungfrau-Aletsch seine Türen geöffnet. In der interaktiven Ausstellung erleben Sie das Welterbe mit allen Sinnen und tauchen in die spannende und vielseitige Welt der Alpen ein.
Mit spannenden Filmen, interaktiven Erlebnisstationen, Info-Grafiken und Artefakten wird in der spektakulären Ausstellung der Forschergeist der Besucher geweckt und auf zentrale Fragestellungen im Umgang mit diesem Naturerbe verwiesen. Highlight der Ausstellung ist der grosse Panoramaraum, in dem auf einer 100 m2 grossen Leinwand nie gesehene Filmszenerien aus dem UNESCO-Welterbe die Besucher begeistern werden.
www.worldnatureforum.com
Übrigens: Mit der Gästekarte profitieren Feriengäste im World Nature Forum von einem Eintrittsrabatt von 3 Franken.

Den Suonen entlang

Niwärch

Ein besonderes Erlebnis sind die Wanderungen seitwärts der fürs Oberwallis typischen Suonen. Seit Jahrhunderten führen die kühn angelegten Kanäle kostbares Wasser auf die stark beschienenen Wiesen der Sonnigen Halden.

Das Wandernetz Sonnige Halden

Ausblick web

Hier erleben Sie unvergessliche Stunden: In fast unberührter Natur und wildromantischen Tälern finden Sie eine reiche Tier- und Pflanzenwelt sowie charmante Dörfer mit ureigener Tradition und Gastfreundschaft.

Das vielseitige und gut gepflegte Wanderwegnetz bietet für jeden Geschmack den richtigen Pfad durch die sonnenverwöhnte Landschaft an der Südflanke des Rhonetals.

Roggenbrotbacken im Bielhüs Ausserberg

Backstube04

Backen Sie Ihr eigenes Walliser Roggenbrot! Das traditionelle Ausserberger Roggenbrot ist einzigartig. Was ist das Geheimrezept? Frische Bergluft, klares Suonenwasser oder die Seele des geschichtsrächtigen Bielhauses? Finden Sie es selbst heraus und erleben Sie einen genussvollen Tag in gemütlicher Geselligkeit. Sie kneten und formen den Sauerteig, erfahren etwas über den Anbau des Roggens und dessen Verarbeitung. Sie verkosten Walliser Spezialitäten und lernen das Bergdorf Ausserberg besser kennen. Anmeldung unter

Heilkräutergarten

Hydrangeas

Pflanzenfans finden bei Ausserberg einen sorgfältig angelegten Heilpflanzengarten, in dem rund 40 Heilkräuter zu besichtigen sind. Im Garten gedeiht eine ganze Naturapotheke, die in Tinkturen, Teemischungen, Kräuterölen und Salben ihre Anwendung findet. Der Heilkräutergarten ist zu Fuss ab dem Bahnhof Ausserberg in ca. 15 Minuten erreichbar.

Verkehrsverein Sonnige Halden
3938 Ausserberg
Schweiz
Tel.:+41 (0)27 946 63 14
info(at)sonnige-halden.ch

 
powered by
BAR Informatik